„Zeitarbeit gehört zu New Work“

Beitragsbild-Andreas-Nusko-UB

Für Andreas Nusko ist es an der Zeit, dass die Zeitarbeit als das erkannt wird, was sie ist und dafür anerkannt wird, was sie leistet: Sie ist Teil der New Work, bringt Menschen in Arbeit und verschafft dem Arbeitsmarkt die dringend benötigte seriöse Flexibilität. „Wir bilden flexible Arbeitswelten im Sinne von New Work schon lange ab“, ist der Geschäftsführer der Franz & Wach Personalservice GmbH überzeugt. 

#1: „Zeitarbeit ist Teil von New Work“

New Work beschreibt vielfältige Veränderungen im Arbeitsmarkt, unter anderem flexible Arbeitszeiten, Arbeitsformen oder Arbeitszeitmodelle. Viele Teile der modernen Arbeitswelt sind flexibel und schnelllebig. Genau das bildet die Zeitarbeit ab, sowohl für Kunden als auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zeitarbeitsunternehmen haben Stellen für all diejenigen, die diese Herausforderungen suchen: Flexible und abwechslungsreiche Einsätze mit einem sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz.

#2: „Zeitarbeit bringt Menschen in Arbeit “

Nehmen wir das Beispiel medizinische und Pflegeberufe. In vielen Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen gehört Schichtarbeit und Unterbesetzung von Stationen zum Alltag. Weil darunter häufig die Familien der Kranken- und Altenpfleger leiden, hat sich die Zeitarbeit in diesem Segment als äußerst attraktiver Arbeitgeber positionieren können. Die Arbeitsbedingungen werden als besser empfunden, weil die qualifizierten Zeitarbeitnehmerinnen und Zeitarbeitnehmer mehr Einfluss auf die eigene Arbeitszeiten und -orte haben. Beispiele wie dieses gibt es auch in anderen Branchen. Darüber hinaus leisten wir einen hohen Integrationsbeitrag für den Arbeitsmarkt. Das wird oft übersehen. Wir wollen dafür sorgen, dass die Vielfalt von New Work zu einem Thema wird über das die Menschen diskutieren. Gemeinsam finden unsere spannenden Themen mehr Gehör.

#3: „Verfassungsbeschwerde ist wichtig“

Die Zeitarbeit wurde zu Unrecht für die Fleischindustrie verboten. Darum ist die Verfassungsbeschwerde gegen das Arbeitsschutzkontrollgesetz richtig, wichtig und notwendig. Wir wurden, vielleicht aus mangelndem Verständnis, für die Verfehlungen anderer in Sippenhaft genommen. Dabei ist die Zeitarbeit ein wichtiger Teil der Lösung, wenn Unternehmen Flexibilität brauchen, auch in der Fleischwirtschaft. Flexible Arbeitsmodelle decken Produktionsspitzen ab, aber auch verschiedene Bereiche, die volatil und schwer zu besetzen sind.

#4: „Entbürokratisierung mal einfach: „Schriftform“ durch „Textform“ ersetzen“

Mein Wunsch an die Politik: Weg von der Schriftform, hin zur Textform beim Arbeitnehmerüberlassungsvertrag. Diese antiquierte Verordnung aus der Steinzeit der Digitalisierung kostet unglaublich viel Zeit und auch Jobs, die nicht besetzt werden können. Denn kaum ein Mittelständler nimmt den Aufwand für eine qualifizierte elektronische Signatur auf sich, die das Gesetz wegen der „Schriftform“ in Deutschland vorschreibt. Wenn ich das im privaten Umfeld erzähle, ernte ich kräftiges Kopfschütteln. Doch das Arbeitsministerium gibt sich stur. Ich bin sicher, viele Politiker haben keine Vorstellung davon, wie viele digitale Hürden in alten Gesetzen stecken. Dabei gibt es so viele technische Tools, mit denen wir, die Kunden und die Zeitarbeitnehmer schnell, agil und rechtssicher agieren könnten.

Andreas Nusko Unternehmerbuednis

Andreas Nusko
Geschäftsführer
Franz & Wach Personalservice GmbH